Pressemitteilung

Frauenbund besuchte Rottweiler Kläranlage


Kürzlich besuchten der Katholische Frauenbund Rottweil-Altstadt und weitere Interessierte die Kläranlage. Florian Haag, Abteilungsleiter des ENRW Eigenbetriebs Stadtentwässerung, veranschaulichte zunächst anhand einer Präsentation die einzelnen Schritte der Abwasserreinigung. Anschließend führte Haag die Besucher über die Anlage und erklärte die Funktion der einzelnen Becken.

Jeder Mensch produziert täglich mehrere Liter Abwasser. Sei es beim Duschen, Wäschewaschen oder beim Toilettengang. Auch bei der Produktion von Gütern in der Industrie wird Wasser verbraucht und verwandelt sich in Abwasser. Dieses fließt durch das Leitungsnetz zur nächsten Kläranlage. Dort wird das Abwasser in verschiedenen Stufen gereinigt und dabei die natürliche Selbstreinigungskraft von Fließgewässern auf engstem Raum kopiert. Die Zucht von Mikroorganismen, welche eine bestimmte Menge an Verunreinigungen abbauen können, steht dabei im Mittelpunkt.

Besuchergruppen sind auf der Kläranlage jederzeit willkommen. Interessierte dürfen sich gerne per Mail abwasser@enrw.de oder telefonisch 0741 472181 melden.

Frauenbund_Rottweil_besucht_Klaeranlage

Unser Bild zeigt Mitglieder des Katholischen Frauenbunds Rottweil-Altstadt und Interessierte bei einer Führung auf der Rottweiler Kläranlage mit Florian Haag (Zweiter von rechts), Abteilungsleiter des ENRW Eigenbetriebs Stadtentwässerung.